NC-Measure

Bringen Sie die Messung auf die NC-Maschine

EinfĂŒhrung

Die Forderung von Messen auf einer Werkzeugmaschine wÀchst durch die Notwendigkeit, auf einige entscheidende Punkte zu antworten:

  • UnterstĂŒtzung bei der Teileausrichtung in den Werkzeugmaschinen
  • Bereitstellung statistischer Informationen ĂŒber die Messung von Trends , wĂ€hrend große Mengen von WerkstĂŒcken produziert werden
  • Gibt Feedback zum Werkzeugversatz und/oder zur Teileausrichtung , um Abweichungen wĂ€hrend der Produktion zu korrigieren.

...all dies, um Zeit zu sparen und Ausschuss zu reduzieren

  • Der Einsatz von Messverfahren in Kombination mit Messtechnik-Software ermöglicht es der Werkzeugmaschine, produktiver zu werden und den Bedarf an Messungen auf dem KMG zu reduzieren.
  • Aufgrund ihrer inhĂ€renten Natur kann eine NC-Werkzeugmaschine das KMG nicht ersetzen , um hochgenaue Messergebnisse zu erhalten, aber unter Verwendung von Vergleichstechniken sind sie nĂŒtzlich, um die StabilitĂ€t einer Produktion zu kontrollieren.

...reduzieren Sie die Schleife!

  • In einer Werkzeugmaschine wird der Messtaster in der Regel nicht als Standardkonfiguration installiert, aber er kann leicht in die vorhandenen Installationen eingefĂŒgt werden.
  • Der an die Werkzeugmaschinensteuerung angeschlossene Messtaster sendet das Schaltsignal, das die genaue Position, an der der Punkt aufgenommen wurde, festhĂ€lt.
  • Diese Informationen werden von der NC-Measure zur DurchfĂŒhrung der Inspektionsaufgabe gesammelt und verwendet.

... einen Taster zu installieren ist eine leichte Aufgabe

Der Messtaster

  • Die gebrĂ€uchlichsten Messtaster fĂŒr Werkzeugmaschinen sind "berĂŒhrende" Messtaster , die das WerkstĂŒck mit einem hochgenauen Taster abtasten.
  • Die mechanischen Messtaster haben den Vorteil, dass sie sehr lange TastereinsĂ€tze aufnehmen können , sie reagieren aber andererseits je nach BerĂŒhrungsrichtung unterschiedlich.
  • Die auf einer Dehnungsmessstreifen-Technologie basierenden elektrischen Taster haben den Vorteil einer richtungsunabhĂ€ngigen Leistung und sind sehr genau.

... mehrere Taster-Optionen

Die Tasterkalibrierung

  • Die korrekte Verwendung des Tasters erfordert eine Kalibrierung, um die Offsets zu definieren.
  • NC Measure ermöglicht Tasterkalibrierungen:
  • Grafische Definition der Konfiguration
  • Erzeugen des Abtastweges auf der Werkzeugmaschine
  • Berechnen der Tastkugeldurchmesser und der Offsets
  • Verwenden Sie eine Korrekturkarte , um das ungleichmĂ€ĂŸige Verhalten des Tasters in AbhĂ€ngigkeit von der Messrichtung zu kompensieren.

... den Messtaster aus NC Measure handhaben

Wie funktioniert NC Measure

Der Arbeitsablauf von NC MEASURE ist linear und ermöglicht zwei unterschiedliche Methoden , die sich in Bezug auf Programmierung und Berichterstattung nach dem Bedarf des Kunden richten.

... eine einzige Station bedient mehrere Werkzeugmaschinen

... jede Werkzeugmaschine ist unabhÀngig  

Eine installation pro Maschine

  • Bei dieser Art der Integration ist jede Werkzeugmaschine mit einer vollstĂ€ndigen Installation von NC-MEASURE verbunden, sie wird auch DIREKTE VERBINDUNG genannt.
  • Das Messprogramm wird auf NC MEASURE unter Verwendung der vollen CAD-FunktionalitĂ€ten und dem DMIS-Format erstellt.
  • Das Programm wird im NATIVE G-CODE-Makro an die Werkzeugmaschine gesendet, unabhĂ€ngig von NC MEASURE
  • Die Werkzeugmaschine fĂŒhrt den Inspektionszyklus aus und NC MEASURE sammelt Daten in Echtzeit, wĂ€hrend das Programm parallel lĂ€uft.
  • Die Ergebnisse erzeugen einen Messbericht oder ein Werkzeugmaschinen-Feedback, sie können an die METROLOGY GATE Cloud gesendet werden zur Weiterverwendung in Industry 4.0.

Ein Master-Sitz und mehrere EmpfÀnger
  • Diese Art der Integration sieht einen MASTER SEAT vor, bei dem ein NC-MEASURE Sitz und eine Reihe von NC EMPFÄNGERN die Ergebnisse zur Berichtsauswertung zurĂŒcksenden: es ist eine flexiblere und wirtschaftlichere Art, mehrere Maschinen zu verbinden, sie wird auch EMPFÄNGERVERBINDUNG genannt.
  • Die Übertragung der Programme und Ergebnisse erfolgt automatisch dank eines Client/Server-Netzwerks zwischen NC MEASURE und den verschiedenen Werkzeugmaschinen; im Falle der NichtverfĂŒgbarkeit eines Netzwerks kann die Übertragung von Dateien und Ergebnissen auf herkömmliche Weise erfolgen, z. B. mit hilfe von USB-Sticks.
  • Das Messprogramm wird auf NC MEASURE unter Verwendung der  vollen CAD-FunktionalitĂ€ten und dem DMIS-Format erstellt. Dieser Vorgang wird am MASTER SEAT durchgefĂŒhrt.
  • Das Programm wird im Makro NATIVE GCODE unabhĂ€ngig vom MASTER SEAT mit einem PROGRAMMLAUNCHER, der die Wahl des Zielortes ermöglicht, an die Werkzeugmaschine gesendet.
  • Der GCODE wird von dem spezifischen RECEIVER des ausgewĂ€hlten Instruments empfangen, danach sendet der RECEIVER das Programm an die Maschine, wo es ausgefĂŒhrt wird.
  • Der RECEIVER sammelt alle Messpunkte und sendet die Ergebnisse an den Server zurĂŒck.
  • Der MASTER SEAT empfĂ€ngt die Ergebnisse und stellt sie in die "REPORTING QUEUE" und produziert die Inspektionsergebnisse, indem er den spezifischen Bericht jeder Ergebnisdaten in der Warteschlange ausfĂŒhrt
  • Die Ergebnisse erzeugen einen Messbericht oder ein Werkzeugmaschinen-Feedback, sie können an die METROLOGY GATE Cloud gesendet werden zur Weiterverwendung in Industry 4.0.

NC Measure FĂ€higkeiten

Das Paket NC Measure basiert auf der Plattform von ARCOCAD, von der alle Messmöglichkeiten ĂŒbernommen wurden, wie z.B:

  • DMIS-Messsprache
  • Grafische Taster Konfiguration
  • CAD-Import
  • Grafische Simulation
  • Text Berichte
  • Grafische Berichte
  • Zugang zu Industrie 4.0 ĂŒber Metrology Gate
Produkt-Anfrage

    Kontaktieren Sie uns fĂŒr weitere Informationen zu unserem Produkt/Service.

    HINWEIS: Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen von LK.